Mauricio
Silva Orendain

Mauricio<br />Silva Orendain

Steckbrief

Name: Mauricio Silva Orendain

Alter: 28 Jahre

Unterrichtet dich in: Klavier & Keyboard

Ausbildung: University Of North Texas (Bachelor in Jazz Piano Performance), Conservatory Liceu Barcelona (Bachelor in Jazz Piano Performance), Jazz Campus Basel (Master in Composition)

Spielt Klavier/Keyboard seit: 18 Jahren

Klavier/Keyboardlehrer seit: 12 Jahren

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch

Styles: Jazz, R'n'B, Klassik, zeitgenössische Musik

Einflüsse: Aaron Parks, Herbie Hancock, Wayne Shorter, Jamiroquai, Ravel, Bartok, Stravinsky

Interview

Wie bist du zum Klavier gekommen?
Meine Mutter hatte als Kind Klavier gespielt, weswegen meine Grossmutter ein Klavier zu Hause hatte. Bei Familientreffen bin ich immer sehr neugierig zum Klavier gegangen. Später hatten wir selber dieses Klavier zu Hause und meine Mutter war meine erste Lehrerin. Ich habe mich in das Instrument verliebt und es gab ab da keinen Weg zurück.

Was fasziniert dich am Klavier?
Der Klang, die Flexibilität und die grosse und lange Musikgeschichte dahinter.

Was ist für dich zentral wichtig beim Üben?
Lernen, das Üben zu geniessen. Dass es Spass macht und dass es immer in Verbindung mit Musik bleiben soll.

Worauf achtest du besonders beim Unterrichten?
Meine Erfahrung an die SchülerInnen weiterzugeben und Dinge zu zeigen, die man aus keinem Buch lernen kann.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Es sind Konzerte, wo ich eine tiefe Verbindung nicht nur mit der Band, sondern auch mit dem Publikum gespürt habe. Es gibt keine Worte, dies zu beschreiben.

Auf welchem Equipment spielst du am liebsten?
Auf einem Flügel oder einem Rhodes. Ich benutze auch sehr gerne Arturia Lab für verschiedene Synths.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Reisen, Freunde, Lesen, Familie, Essen, Filme, die Natur. Musik ist nur ein Wassertropfen im Ozean des Lebens (Wayne Shorter).

Links/Videos